• Anlagenbau neu
  • Projectmanagement neu
  • Robotik 01
  • Robotik neu
  • slimplat
  • slimplat neu

Dränierung

drain

Mit einem neuartigen Verfahren und Vorrichtung zur Trocknung von Galvanisiergut (zum Patent angemeldet), Dränierung genannt, hat LUDY einen weiteren innovativen Meilenstein im Anlagenbau geschaffen.

Der große Vorteil der Dränierung im Vergleich zu den bislang herkömmlich eingesetzten Umlufttrocknern, besteht im

Wesentlichen darin, dass der Energieverbrauch und damit die Energiekosten um ein Vielfaches gesenkt werden. Die am Behandlungsgut anhaftende Spülflüssigkeit wird mittels entfeuchteter trockener Luft abgeführt.

Diese Prozessluft wird in einem externen Dränierungsgerät wieder aufbereitet. Das Besondere an dieser Dränierung ist die innovative alternierende Luftführung bei Raumtemperatur am Behandlungsgut. Sie ist derartig ausgeführt, dass auch Durchgangslöcher mit einem großen Aspect Ratio, zum Beispiel 1:16, schnell entfeuchtet werden.

Die besonders umweltfreundliche Dränage von Leiterplatten bspw. erfolgt bei Raumtemperatur mit ca. 23 °C. Dadurch beträgt die elektrische Anschlussleistung bezogen auf ein Galvanofenster von 1  m² nur 2,1 kW. Dieser Energieaufwand beträgt etwa 12 % des Einsatzes einer herkömmlichen Trocknungstechnik, da die Luft nicht so stark aufgeheizt wird.